Pornographie als Mittel der Politik

05.02.2014

Heute erzählte  Aleksey Yaroshevsky in RT.com die erstaunliche Geschichte, dass ein großer Teil der japanischen Bevölkerung kein geschlechtliches Interesse mehr habe, ca. 40 % der Männer zwischen 18 und 38 Jahren und ca. 60 % der Frauen, was die dortige niedrige Geburtenrate noch weiter erhöht.  “Taste for Chaste”, Geschmack auf keusch,   “Sexless trends in Japan, Japan losing libido as stress and unemployment cause hardship”, (“Geschlechtslose Tendenzen in Japan, Japan verliert Interesse am Geschlechtstrieb, wobei Stress und Arbeitslosigkeit Sorgen verursachen”), wozu er dann auch einen Youhei Harada interviewte.

http://www.youtube.com/watch?v=3oI0n_cMeeo

Könnte auch bei uns die zunehmende Anzahl der Hagestolze unter den jungen Männern auf einer gemeinsamen Ursache beruhen?  Streß durch Feminismus, Selbstbefriedigung durch kostenlose Pornographie oder Ekel durch zuviel weibliche Körper bei der Werbung?  Zusätzlich Einkommenprobleme wegen Arbeitslosigkeit?

Der Sache sollte man unbedingt nachgehen.

http://letsjapan.wordpress.com/2011/01/14/japan-losing-sex-drive/

 

“The data confirmed a wider social belief that younger men are becoming “herbivorous”, a label attached to passive men who do not actively seek women and sex.

The latest biennial survey found that 36.1 percent of Japanese males between the ages of 16-19 said they had no interest or even despised sex, a jump from 17.5 percent in the 2008 study.

Compounding the issue was data that showed 59 percent of girls in the same age group felt the same way, up 12 percentage points from 2008.

The data is a worry for a government aiming to encourage couples to have children to reverse a falling birth rate and avert a potential economic calamity.”

Da fällt mir noch folgendes ein.  Angeblich sind unsere vorhautbeschnittenen Mitbürger besonders in der Porno-Industrie tätig.  In den pornographischen Videos werden die meisten Frauen ohne Schamhaare gezeigt.  Dazu paßt die Aussage von Dr. Bischof:

Aus:  http://gruenguertel.kremser.info/wp-content/uploads/Koran_Frauen_Bischoff.pdf

S. 102:  „Nicht nur des Propheten, sondern aller Gläubigen Weiber sollen beim Ausgehen einen dichten Schleier umwerfen und auch daheim sich vor fremdem Männern nicht unverhüllt sehen lassen.  Ausgenommen sind: der Ehegatte, Eunuchen und uralte Greise (Sure 24, 31), ferner die Väter, Söhne, Brüder, Brüdersöhne und Schwestersöhne der Frauen sowie ihre Kammerfrauen, Sklaven und Sklavinnen (Sure 33, 59). – Das ist das erste Haremsgebot, das wir im Koran finden, hervorgegangen aus der Eifersucht des alternden Propheten.“ … „Auch die islamitische Sitte, daß die Frau nur auf dem Haupte Beharrung haben darf, ist altorientalisch und z. B. im Thalmud mehrfach bei den Jüdinnen erwähnt.“

24.10.2013

Aus:  http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/06/14/systematische-pervertierung-der-gesellschaft-fur-die-neue-weltordnung/

Die gezielte öffentliche Pervertierung der Sexualität mit Hilfe der Massenmedien

Ist es nicht schon vielen Menschen aufgefallen, wie in den letzten Jahren das Thema Sexualität nicht nur enttabusiert wurde (wogegen allein noch nichts einzuwenden wäre wenn man trotzdem normal und natürlich mit diesem Thema umgehen würde, und nicht abartig und pervertiert, so wie es heutzutage bei dem größten Teil der breiten Masse leider der Fall ist), sondern in mittlerweile wirklich abartige Denkweisen verrückt wurde? Und dies mit gezielter öffentlicher psychologischer Manipulation des Themas durch sämtliche Massenmedien, wie Fernsehen, Radio, Zeitschriften und Zeitungen jeglicher Art!
Zum Beispiel wurde insbesondere der Jugend inzwischen jegliches natürliches Schamgefühl systematisch durch die Medien und das von den Illuminaten kontrollierte Erziehungssystem aberzogen, ja regelrecht weg trainiert.

Heutzutage gilt es z.B. für die meisten weiblichen Personen jugendlichen Alters als “in” und “modern” sich (entsprechende Witterung vorausgesetzt) in sehr spärlicher Kleidung in der Öffentlichkeit zu bewegen, ja regelrecht zu präsentieren. Oftmals mit z.B. nahezu freiem Oberkörper. Jede weibliche Person jugendlichen Alters, die sich dem nicht anpaßt gilt in der heutigen, insbesondere jugendlichen Gesellschaft automatisch als “prüde”, “verstaubt”, “verklemmt”, “unmodern” usw. Versteht Ihr, was wir damit ausdrücken möchten? Was noch vor wenigen Jahren das völlig natürliche und keineswegs “verklemmte” Schamgefühl verhinderte, ist den meisten weiblichen jugendlichen Personen der heutigen Zeit regelrecht durch die Medien aberzogen worden. Das natürliche Schamgefühl eines jeden Menschen, welches keineswegs eine negative Eigenschaft ist, existiert heutzutage bei den meisten Menschen schlichtweg nicht mehr.

Jeden, der sich schon einmal mit der abartigen Philosophie dieser geheimen Weltregenten beschäftigt hat, wundert dies alles nicht. Es ist schon länger “inoffiziell” bekannt, das die Illuminati der “gewöhnlichen Gesellschaft” bzw. “der normalen Menschheit” den gleichen Status wie den eines Tieres zuteilen. In Ihren Augen ist die Menschheit tatsächlich nicht mehr als eine Horde von Herdentieren, die sich beliebig lenken und auch zur Schlachtbank führen läßt, wenn dies den privaten Interessen jener geheimen Machtelite dienen sollte. Und was hat diese Machtelite mit der Pervertierung der Sexualität in der menschlichen Gesellschaft erreicht? Genau! Sie hat die menschliche Sexualität mit dem Status der Sexualität von Tieren gleichgesetzt. Und Sie hat dies so geschickt verpackt und so clever vermarktet, daß die Mehrheit es nicht nur nicht mitbekommen hat, sondern dies auch noch als “offen”, “natürlich”, “selbstbewußt” usw. akzeptiert. Symbolisch gesehen, hat jene Machtelite also schon jetzt den Menschen als Wesen auf das Niveau des Tieres degradiert, sogar unterhalb.

14.09.2013

Kriegsführung mittels Pornographie

http://www.klagemauer.tv/index.php?a=showportal&keyword=allvids&id=1547&autoplay=false#video

 

15.02.2011

Als Anfang der 70iger Jahre mit dem Aufkommen der Pille die sexuellen Grundlagen der Gesellschaft aufgeweicht wurden, kam auch die Pornographie auf.  Deren Verbreitung wurde auch gefördert durch die technischen Möglichkeiten zu voyeuristischen Beobachtungen zu Hause.

Damals wurde von den Befürwortern der Pornographie folgendes vorgetragen:  Die Deutschen seien autoritär, deswegen seien sie dem deutschen Diktator erlegen und bereitwillig gefolgt.  Innere Autorität würde aber dadurch entstehen, daß man sich innerlich sexuelle Gewalt antäte und sich selbst sexuelle Zucht auferlegt.  Diese „Befreiung“ von der inneren Bindung sei notwendig um den deutschen Volkscharakter zu verbessern.

Damit ist die Pornographie eine besonders raffinierte Methode unserer Gegner, um die Deutschen zu schwächen und auszumerzen.  Denn feste innere Überzeugungen können nur aus tiefer sittlicher Überzeugung entstehen, wie denn es denn auch bei Mazo de la Roche in einem Vers heißt:  „Seine Stärke ist die Stärke von zehn Männern, weil sein Herz rein ist.“

Es gelang also mit Pornographie die Nationalstaaten durch Unsittlichkeit zu zerstören.

Bezeichnend ist, daß George Soros zwar zahlreiche Organisationen zur Abschaffung der Nationalstaaten finanziert, aber keine Organisation die etwas gegen Pornographie unternimmt.  Man sieht also, was der Weltregierung wichtig ist.

Unverständlich ist  auch, daß die Kirchen dieses Problem nicht kraftvoll angehen.  Möglicherweise sind die Protestanten schon seit langem mit der Weltregierung im stillen Einverständnis, während die Katholiken zu schamhaft und zu verklemmt sind.

####################

14.05.2011

Aus:  http://kairostheos.blogspot.com/2011/05/quellen-der-freude-teil-1-kinder.html

„Die Freude, die man aus den eigenen Kindern schöpft, ist die größte Freude auf Erden.“

Das ist wohl wahr, weil es zu unseren innersten Bedürfnissen gehört uns selbst zu verwirklichen.

Allerdings frage ich mich, ob es sinnvoll ist in einen Staat, wie den unseren, Kinder zu zeugen, oder ob man es so machen sollte wie die Indianer auf Kuba, die sich nach der Besiedelung der Insel des Geschlechtsverkehrs enthielten, um den Spaniern keine Sklaven zu produzieren und nach 50 Jahren ausgestorben waren.

Der Staat, vertreten durch den öffentlich-rechtlichen Lügen-Rundfunk heizt erbarmungslos den natürlich ohnehin vorhandenen Generationenkonflikt an.  Ich wurde erst mit 21 volljährig, meine Kinder mit 18.  Also muß man heute die 18jährigen Kinder ernähren, hat aber nur eingeschränkte Möglichkeiten den eigenen Einfluß geltend zu machen.

Daß der Staat sich zwangsweise den Sexualunterricht an sich reißt und die kleinen Kinder potentiell unzüchtigen Lehrern und Lehrerinnen überläßt, paßt mir auch nicht.  Wie kann man als Elter überprüfen oder verhindern, daß die Kinder im Sinne einer materiellen Geschlechtsvorstellung (heute heißt das nur „Sex“) erzogen werden?

Die Aktion Kig versucht einen verzweifelten Kampf gegen die Bravo mit „Warnung vor zunehmender Sexualisierung der Kinder“, um die Kinder dem oberflächlichen Materialismus in geschlechlicher Hinsicht zu entziehen.  Allerdings nur mit geringem Erfolg, da der Untergang der Deutschen auch mit ihrem sexuellen Verderben großangelegt betrieben wird, und die Bundeskanzlerin Merkel keinen Finger gegen die Unzucht rührt.

http://aktion-kig.de/

Hier in Frankfurt am Main ist die CDU in Sachen Hersch Beker usw. tief in die jüdische Bordell-Szene verwickelt:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13500309.html

Trotzdem möchte ich darauf hinweisen, daß das beiliegende Video sicher nicht nur auf Juden beschränkt ist:

http://www.youtube.com/watch?v=Qg3CxkyJnFI&feature=player_embedded

########################

22.11.2011

Am 19.11.2011 brachte VOX eine Doku “100 Jahre Hollywood”  “Playboy-Gründer Hugh Hefner berichtet aus seinem bewegten Leben”.  Beim Playboy wurde vor einigen Wochen ein Kongreßabgeordneter eingestellt, weil er unzüchtige Schriften bei Facebook verbreitet hatte und deswegen sein politisches Amt verlor!

#######################

Aus:  http://www.mmnews.de/index.php/politik/9120-wulff-tut-deutschland-gut

# 22 Jürgen Kremser 23. Dezember 2011 – 09:00 0
23.12.2011Die Blödzeitung wird jetzt vermutlich als nächstes versuchen den Bundespräsidenten Wulff abzuschießen, weil seine Frau möglicherweise eine einigermaßen lustige Jugend geführt hat:http://www.doriangrey.net/index.php?issue=16&page=article&p=1&id=a&c=2Diese Heuchelei der Blödzeitung ist an Niedertracht kaum noch zu unterbieten, weil sie täglich junge nackte Frauen als Blickfang für schwache Männeraugen anbietet. Hunderttausende junger Frauen haben sich der Pornoindustrie verdungen, allein bei der Sat-Antenne dürfte man ca. 60 Pornosender zählen, um durch diese vorsätzliche weibliche Entsittlichung und Schamlosigkeit unser Volk aufs schwerste zu schädigen. Pornographie war eben eines der geplanten Mittel der Politik:http://gruenguertel.kremser.info/?page_id=2345Das System ist an sich absolut unmoralisch, weil es sich gar nichts dabei denkt dem Playboy-Gründer einen Abend zu widmen :

http://gruenguertel.kremser.info/?page_id=1848

“Am 19.11.2011 brachte VOX eine Doku “100 Jahre Hollywood” “Playboy-Gründer Hugh Hefner berichtet aus seinem bewegten Leben”. Beim Playboy wurde vor einigen Wochen ein Kongreßabgeordneter eingestellt bzw. entschädigt, weil er unzüchtige Schriften bei Facebook verbreitet hatte und deswegen sein politisches Amt verlor!”

Das System schämt sich auch nicht, die Opfer seiner Verführung an den Pranger zu stellen, die sie selbst zur Schamlosigkeit verführt hat und einen Mann wie Wulff deswegen abzuschießen, weil er gegen die Euro-Bonds polemisierte, die Cohn-Bendit als einer der ersten  wollte.

#######################

Aus:  http://www.mmnews.de/index.php/boerse/8278-boersen-crash-wegen-usa

01.08.2011

# 84 JK 1. August 2011 – 21:13 0
Merkt Ihr, wie hier Pornographie benutzt wird, um die Menschen abzulenken und ihre körperlichen Instinkte anzustacheln, die hier jedenfalls nichts verloren haben.In “Pornographie als Mittel zur Politik” gruenguertel.kremser.info…habe ich erläutert, daß der Kampf gegen den eigenen Trieb der Weltregierung nicht paßt, weil dadurch willenstarke, autoritäre, von sich selbst überzeugte Menschen hervorgehen könnten.