a00) Digitalisierung historischer Quellen

18. Januar 2017:

Da der Magistrat der Stadt Frankfurt mir nicht mehr die Beschäftigung mit meinen Obstbäumen gestattet, habe ich mich entschlossen zur Abwechslung historische Quellen zu digitalisieren;  denn es gilt:  Audiatur et altera pars!  Man hört auch die Gegenseite!

##########################

Auszug aus:

Deutschlands Außenpolitik 1933 – 1941

von

Axel Freiherrn von Freytagh-Loringhoven

Preußischer Staatsrat, Mitglied des Reichstags
Professor der Rechte zu Breslau

Neunte Auflage 101.- 135. Tausend

Verlagsanstalt Otto Stollberg, Berlin W 9

Copyright 1941

Freitagh-Loringhoven

#######################

Diverse Zitate:

Zitate_II

#######################

Ludwig Bamberger

https://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Bamberger

 

“Ludwig Bamberger (geboren am 22. Juli 1823 in Mainz; gestorben am 14. März 1899 in Berlin) war ein deutscher Bankier und Politiker. Er gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des deutschen Liberalismus der Zeit der Reichsgründung. Aus einer jüdischen Bankiersfamilie stammend, gehörte er 1870 zu den Gründern der Deutsche Bank AG. In den frühen 1870er Jahren war Bamberger einer der wichtigsten Finanzpolitiker. Er war an der Gründung der Reichsbank beteiligt und gilt als Vater der Münzreform und der deutschen Mark.”

Justizmord und Staatsanwälte:

Bamberger_Staatsanwalt_1899_S418

################################

Joseph Goebbels:  Die Zeit ohne Beispiel

GoebbelsJoseph-DieZeitOhneBeispiel1941852S.

#################################

Der Koran von Dr. Erich Bischoff

http://gruenguertel.kremser.info/wp-content/uploads/bischoff-erich-der-koran-1904-1983-141-s-scan-text.pdf

 

#################################
Dr. Max Simon
Der Weltkrieg und die Judenfrage
Verlag H. G. Teubner, Leipzig und Berlin 1916

Von Fraktur digitalisiert und enhalten in:

http://sammlungen.ub.uni-frankfurt.de/freimann/content/titleinfo/1916629

Simon_Juden_Erster_Weltkrieg_1916

###############################

Der großdeutsche Freiheitskampf

Reden Adolf Hitlers

vom 1. September 1939 bis 10. März1940

 

Reden des Führers

Herausgegeben von Reichsleiter Philipp Bouhler

 

Zentralverlag der NSDAP., Franz Eher Nachf., München 1940

HitlerReden_1939_1940

###############################

Der großdeutsche Freiheitskampf
II. Band
Reden Adolf Hitlers
vom 10. März 1940 bis 16. März 1941

HitlerReden_1940_1941

###############################

Der großdeutsche Freiheitskampf
III. Band
Reden Adolf Hitlers

vom 16. März 1941 bis 15. März 1942

HitlerReden_1941_1942

##############################

Hitler antwortet Roossevelt, Reichstagsrede vom 28. April 1939

Der Fuehrer antwortet Roosevelt – Reichstagsrede vom 28. April 1939 (44 S., Text)

###############################

Die Hintergründe zur Entstehung des Ersten Weltkriegs:

Friedjung_III_1922

###############################

Katholische Politik bzw. Politik der Kurie von Heinrich Friedjung:

KatholischePolitik

###############################
Vom Wirtschaftsgeist in Amerika
Von Alfred Rühl, Professor an der Universität in Berlin
1927, Verlag von Quelle und Meyer, Leipzig

Wirtschaftsgeist_Ruehl

######################################

Einige Seiten aus den Denkwürdigkeiten des Reichskanzlers Bülow:

Fürst von Bülow, Denkwürdigkeiten, Berlin 1930, Band 1

Buelow_Band1

#####################################

GISELHER WIRSING
ENGLÄNDER, JUDEN, ARABER IN PALÄSTINA
EUGEN DIEDERICHS VERLAG JENA, 1939
Wirsing_Palaestina_1939

Teil 2, ab S. 131, “Der Lebenskampf der Araber”:

Wirsing_Palaestina_II_b

####################################

GISELHER WIRSING, Der maßlose Kontinent, Roosevelts Kampf um die Weltherrschaft

EUGEN DIEDERICHS VERLAG JENA, Leipzig, Januar 1943
ANHANG, ab S. 452 ff.Die Angriffskriege der Vereinigten Staaten (bis zum Januar 1943)
Wirsing_USA_1943
#######################################
Karl Friedrich Beckers Weltgeschichte, 7. Ausgabe, 12. Teil, Berlin 1837, S. 55 – 698. Volksaufstand in Paris, Eroberung der Bastille und Rückberufung Necker. (1789.)
Bastille_Becker_1837
############################
Auszüge von Arthur Schopenhauer (1788 – 1860) sowie Sören Kierkegaard (1813 – 1855):
Kierkegaard
############################
Aus den letzten Tagen des deutschen Bundes.Tagebuchblätter aus den Jahren 1864 – 1866.
von
Theodor von Bernhardi
Sechster Teil
Leipzig Verlag von S. Hirzel 1897.
Bernhardi
################################
IWAN KIRCHNER
SPERRFEUER UM NAHOST
DER KAMPF UM VORDERASIEN UND ÄGYPTEN VOM MITTELALTER BIS ZUR GEGENWART
RUDOLF M. ROHRER VERLAG BRÜNN / WIEN / LEIPZIG
1941
Iwan Kirchner erläuterte sehr gut die Infiltrierung des Judentums in England im 19.Jahrhundert.  Die Oberschicht Englands wurde durch den Schulschlips gekennzeichnet, den die Schüler von Eton, Harrow und Winchester trugen.  Nachdem es den Juden gelungen war am 23. Juli 1858 den Abjurations- Eid loszuwerden:  „Ich schwöre . . . bei dem treuen Glauben eines Christen.“ stand ihrer Karriere im Staatsdienst nichts mehr im Wege, wenn ihre Söhne auch den Schulschlips trugen.
KirchnerIwan_Nahost
################################
Pasquier:  Der Große Sanhedrin vom 9. Februar 1807 in Paris
Pasquier_Sanhedrin
################################